Egon Bahr gegen den Russland-Mainstream [Video-Classic]

Bildschirmfoto 2015-07-22 um 17.52.30
image_pdfimage_print

Der prominente Sozialdemokrat Egon Bahr, der aktuell eine Erklärung für eine neue Russlandpolitik federführend initiiert, ist nicht erst seit der Ukrainekrise ein Kenner und Freund Russlands.

Gunnar Jütte von russland.TV sprach schon 2009 mit ihm in Moskau über eine bedenkliche Entwicklung im deutsch-russischen Verhältnis. Obwohl der Bericht mittlerweile sechs Jahre alt ist, ist er leider heute aktueller denn je und man hat das Gefühl, geändert hat sich seitdem nichts – jedenfalls nichts zum positiven. Bezeichnenderweise nannten wir ihn damals „Deutsche Mainstream-Propaganda“, lange bevor diverse politische Strömungen diesen Begriff für sich entdeckten.