Volleyball: Lokomotive Belgorod gewinnt russischen Pokal

Eisschnelllauf: Dreifach-Triumph für Niederländer.Eisschnelllauf: Dreifach-Triumph für Niederländer.

Moskau. Lokomotive Belgorod hat mit dem deutschen Volleyball-Nationalspieler Georg Grozer erneut den russischen Pokalwettbewerb gewonnen. Belgorod, mit dem 29 Jahre alten deutschen Diagonalangreifer, setzte sich im Finale gegen Dynamo Moskau mit 3:0 (25:20, 25:22, 25:18) durch.

Grozer, der im Dezember zum vierten Mal in Folge als Deutschlands Volleyballer des Jahres ausgezeichnet worden war, hatte im vergangenen Jahr mit Belgorod das Double geholt.

Belgorod ist eine Stadt in der Oblast Belgorod nahe der ukrainischen Grenze. Belgorod hat etwas über 350.000 Einwohner. Die Stadt liegt am Oberlauf des Sewerski Donez, rund 570 Kilometer südlich von Moskau, etwa auf halber Strecke zwischen Charkiw (Ukraine) und Kursk (Russland). Sie erhielt ihren Namen von den Kalk- und Kreidefelsen, an denen sie gebaut ist.