Russland stellt Ungarn Darlehen in Höhe von neun-zehn Milliarden Euro bereit

image_pdfimage_print

Russland kann an Ungarn für den Bau von zwei Energieblocks des Atomkraftwerks Paks ein Darlehen in Höhe von neun bis zehn Milliarden Euro mit einer Rückzahlung innerhalb von 21 Jahren bereitstellen, teilte am Mittwoch der russische Finanzminister Anton Siluanow mit.

Eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit im Bereich der friedlichen Nutzung der Atomenergie war nach Gesprächen zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem ungarischen Premierminister Viktor Orbán am Dienstag in Moskau unterzeichnet worden.

Paks ist Ungarns einziges Kernkraftwerk. Es produziert mehr als 40 Prozent der Stromerzeugung im Land.

[Stimme Russlands]