Russland auf Angriffskurs? [Video]

Liest man große deutsche Medien, bekommt man den Eindruck, Russland sei auf einem aggressiven Expansionskurs, um sich neue Territorien aus der „Konkursmasse“ der früheren UdSSR wieder einzuverleiben.

So durfte ein Politikwissenschaftler im Nachrichtenmagazin Stern in dieser Woche unwidersprochen fabulieren, dass Russland demnächst einen Stellvertreterkrieg im Baltikum startet und dann die Gefahr eines Dritten Weltkriegs besteht. Haben diese Spekulationen etwas mit realer russischer Außenpolitik zu tun? Julia Dudnik von Russland.direct geht dieser Frage nach – anhand aktueller und immer wieder zitierter Beispiele wie dem Kurilenkonflikt mit Japan, dem Georgienkrieg oder auch dem Donbass. Immerhin war Putin ja erst vor wenigen Tagen in Japan zu Gast und hat sich zu dem strittigen Thema der Inseln auch geäußert.

Ein Beitrag im Rahmen unserer Reihe Russland.direct jeden Sonntag mit Julia Dudnik – Infos unter http://www.russland.direct

Über den Autor

Julia Dudnik
Ich wohne in Moskau, bin Bachelor für Auswärtige Politik an der Lomonossow-Universität und mache im gleichen Fach aktuell meinen Master auf der MGIMO. Für russland.TV berichte ich vor allem Politisches – das ist genau mein Ding und ich habe während meinem Studium mit meiner journalistischen Arbeit angefangen. Besonders interessieren mich die deutsch-russischen Beziehungen, denn Deutschland war schon immer ein Land, das mich besonders fasziniert hat. Zu dem und anderen aktuellen News-Themen bin ich in Moskau für Euch unterwegs – auch aus Berlin und Sotschi habe ich schon für russland.TV berichtet. Und ich werde noch viel für russland.TV unterwegs sein. Meine regelmäßige News-Sendereihe heißt Russland.direct und gibt es bei russland.TV jeden Sonntag, oft auch mit kompetenten deutschen Russland- oder auch russischen Deutschlandexperten oder Politikern zu Gast. Früher habe ich aus Moskau die Hauptstadtreihe Moskau.life gemacht.