Gehweg-Fahrer mit Waffengewalt [Video aus YouTube]

Russische Initiative StopCham ist unterwegs gegen gewalttätige Autofahrer, die Bürgersteige als Ersatzfahrbahn nutzen

image_pdfimage_print

Über die russische Initiative StopCham haben wir bereits berichtet. Sie kämpft vor allem mit ekelhaft klebrigen großen Aufklebern gegen Wildparker, Bürgersteig-Fahrer und andere Verkehrsrowdys in Russland.

Ihr neustes Werk ist – wohl wegen dem Gewaltpotential im gezeigten Straßenverkehr, in Russland ein großer Hit und steuert wenige Tage nach seiner Veröffentlichung schon auf die erste Zuschauermillion zu. Gegenstand des Feldzugs der privaten Verkehrswächter sind dieses Mal Leute, die im Stau einfach den Bürgersteig als Fahrbahn für sich nutzen – ohne Rücksicht auf die Gefährdung der Fußgänger. Bis zur Kalaschnikow sind alle möglichen Waffen dabei zu sehen, die von den angegriffenen Autofahrern zur Durchsetzung ihrer „Interessen“ gezogen werden: