Sacharowa: Angemessene Reaktionen auf Sanktionen der EU möglichSacharowa Maria 180215 mid.ru

Sacharowa: Angemessene Reaktionen auf Sanktionen der EU möglich

Moskau behält sich das Recht vor, angemessen auf den Beschluss des Rates der EU zu reagieren, fünf weitere Beamte der Krim auf die Liste der Personen zu setzen, gegen die persönlichen Sanktionen im Zusammenhang mit den russischen Präsidentschaftswahlen verhängt wurden. Dies erklärte am Montag die Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa.

Brüssel hat die hohen Prinzipien der Demokratie und der Menschenrechte vergessen und versucht beharrlich diejenigen zu „bestrafen“, die demokratische Willen auf der Halbinsel organisieren, sagte sie.

Moskau ist der Meinung, dass selbst in der EU „die Sinnlosigkeit der antirussischen Sanktionen, die in rituelle Demonstrationen ausgeartet sind, seit langem offensichtlich ist.“ Ihr einziges praktisches Ergebnis ist die Anhäufung von „Irritationen“, die den Aufbau eines gegenseitig vorteilhaften Dialogs und der Zusammenarbeit mit Russland im Interesse unserer Bürger verhindern“, so Sacharowa.

„Die russische Seite behält sich das Recht vor, angemessen auf diesen weiteren unfreundlichen Schritt der EU zu reagieren.“

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS