Russland: Fake-Milch ohne Milch! [Video]

Lebensmittel, in denen nicht drin ist, was eigentlich drin sein müsste, sind in Russland ein großes Problem. Produzenten und Händler haben teilweise wenig Skrupel, Fakes zu verkaufen.

Massiv ist das Thema vor allem bei Milchprodukten, wo bei Kontrollen stets ein hoher Prozentsatz der Waren verpanscht ist und Milchfett durch billige Ersatzstoffe ersetzt wird – selbst bei der Milch selbst. Und das, obwohl durchaus bei aufgedeckten Vergehen von Behörden schon nicht unerhebliche Strafen verhängt wurden. Anna Smirnowa berichtet über dieses Reizthema aus Sankt Petersburg, alle Infos stammen von vor Ort und sind leider für die Einwohner ein Stück Normalität.

Anna Smirnowas Videoreihe aus Sankt Petersburg findet sich auf einer eigenen Homepage unter der Adresse http://www.petersburg.life

Spendenmöglichkeiten für die abgebrannte Öko-Farm gibt es hier.

Über den Autor

Anna Smirnowa
Ich lebe in Sankt Petersburg und bin für russland.TV in meiner Heimatstadt unterwegs – vor und hinter der Kamera, mit Themen mitten aus dem Petersburger Leben, mit aktuellen News von dort und allgemein aus Russland – oder auch einmal auf Reisen im Norden unseres Landes. Von meiner Ausbildung her bin ich studierte Germanistin, jetzt hauptberufliche Journalistin und bin glücklich meine Heimatstadt mit ihrer jungen Szene, ihrer Kultur und vielen Hintergründen den Deutschen näher bringen zu dürfen. Meine eigene Reihe bei russland.TV heißt Petersburg.life und zeigt Mittwochs meine Stadt aus der Sicht einer Einheimischen und weitere interessante Fakten aus russland. Daneben verwalte ich unseren Channel bei Instagram mit vielen schönen Fotos aus Russland sowie backstage von uns.