Russischer Energieminister prognostiziert höhere Ölpreise

Novak, Aleksandr July 2010 Bild goverment.ru

Der russische Energie-Minister Alexander Novak erklärte in einem Interview mit »Rossiya 24 TV«:

„Meine Prognose ist, dass der Ölpreis in der zweiten Hälfte des Jahres zwischen 50 und 60 USD liegen wird. Mal sehen, wie sich die Dinge entwickeln. Das Dritte Quartal ist etwas besonderes, weil [in dieser Zeit] die Nachfrage wächst, wir werden es im Auge behalten.“

Im Juni 2017 lag der durchschnittliche Preis für die Urals-Öl-Mischung bei 45.65 USD pro Barrel. Im April lag der Preis der Brent-Öl-Mischung bei über 56 USD pro Barrel.

Aufgrund der fast vollständigen Umsetzung der Vereinbarung zwischen OPEC-Mitgliedstaaten und anderen Ländern war es möglich, täglich 200.000 Barrel aus dem Markt zu nehmen, erklärte Novak.

„Wir glauben, dass, wenn auch jene Länder, die bisher ihrer Verpflichtungen aus der Vereinbarung nicht nachgekommen sind, dies tun würden, dieses einen zusätzlichen Effekt gäbe „, sagte der Minister. Jetzt nach sechs Monaten, sei die Vereinbarung zu über 98 Prozent erfüllt.

[hmw/russland.NEWS]

Über den Autor

Hanns-Martin Wietek
Arbeitet als freier Publizist für russische Literatur und Geschichte für verschiedene Medien. Literaturkritiker für buechervielfrass.de und russland.RU. Seit 2003 bei russland.RU zuständig für Kunst und Kultur und stellt russische Künstler vor.