RSG-WM: Mehrkampf- und Gruppen-Gold für Russland [mit Fotos]

Russinnen werden in Izmir ihrer Favoritinnen-Rolle bei der Sportgymnastik gerecht

image_pdfimage_print

So erfolgreich, wie die Weltmeisterschaft der Rhythmischen Sportgymnastik im türkische Izmir begonnen hat, ging sie am Wochenende weiter.

Auch im Mehrkampf schaffte es keine Gymnastin das russische Führungsduo zu übertrumpfen und Jana Kudrjawzewa siegte vor ihrer Mannschaftskameradin Margarita Mamun. Bronze errang Ganna Rizatdinova aus der Ukraine. Auch in der Gruppe mit drei Bällen und zwei Bändern gewannen die Russinnen vor Bulgarien und Weißrussland. Mit fünf Keulen schulg dann die Stude der Konkurrenz und Spanien siegte vor Israel und Weißrussland, siebte wurde die deutsche Gruppe. Hier einige exzellente Fotos direkt aus Izmir von unserem RSG-Spezialisten Barny Tierolf.

Fotos: (c) Barny Thierolf / russland.RU – www.barny-th.de