Roskomnadsor schliesst vier Webseiten ohne Gerichtsbeschluss

eva.- Die Kontrollbehörde Roskomnadsor hat auf Anweisung des stellvertretenden Staatsanwalts der Russischen Föderation vier Webseiten gesperrt.

Zum ersten Mal geschah dies gemäss dem verschärften Gesetz vom vergangenen Dezember, nach dem Internetseiten mit rechtswidrigem Inhalt direkt ohne Gerichtsurteil  blockiert werden können.

Eine der Internetseiten soll laut Fontanka.ru auf livejournal.com veröffentlicht gewesen sein. Nach dem Beschluss von Roskomnadsor muss der Provider die Seite umgehend schliessen, bis der verbotene Inhalt gelöscht ist.

weiter beim St.-Petersburger Herold >>>