Radio “Echo Peterburg” ab sofort wieder auf Sendung

Echo-Moskvy-Aleksey_Venediktov_at_Radio_Echo_Moskvy_interviews_Hillary_Rodham_Clinton_2009
image_pdfimage_print

Die Übertragung des regierungskritischen Radiosenders “Echo Moskaus” in St. Petersburg war anfang Juni abgeschaltet worden. Nach einem Streit zwischen Moskauer und Petersburger Aktionären über die Wahl des Generaldirektors der Firma “Musikalnaja Faktorja”, die den Sender in Petersburg betrieben hatte, kündigten die Moskauer den Vertrag, und richteten in Petersburg ein eigenes Redaktionsbüro ein.

Mittlerweile haben sich die Konfliktparteien versöhnt, und die Kontrollbehörde “Roskomnadsor” hat die Genehmigung erteilt, so dass “Echo Moskwy” wie gewohnt wieder auf der Frequenz 91,5 FM übertragen wird. In der Zwischenzeit konnten die Petersburger den Sender nur noch im Internet hören.

weiter beim St. Petersburger Herold >>>