Putin besucht Schriftsteller Daniil Granin und Mariinsky-Theater in St. Petersburg

Wladimir Putin hat am orthodoxen Weihnachtstag den Schrifsteller Daniil Granin in seiner neuen Wohnung auf der Wassili-Insel besucht, die dieser zu seinem 95. Geburtstag erhalten hat.

Neben seinen Glückwünschen zum Geburtstag zeichnete der Präsident Granin mit dem Alexander-Newski-Orden aus und dankt ihm für sein Lebenswerk.

Granin (geb. 1919) war zu Sowjetzeiten ein populärer Autor und langjähriger Sekretär der Leningrader Abteilung des Schriftstellerverbandes der UdSSR. Er wurde während der Tauwetterperiode durch seine Erzählung “Die eigene Meinung” bekannt, welche die Sowjetbürokratie kritisiert. Eine Reihe seiner Werke wurde verfilmt oder zu Theaterstücken umgeschrieben und inszeniert.

weiter beim St.-Petersburger Herold >>>