Präsidentschaftskandidatin TV-Moderatorin Xenia Sobtschak bereitet sich auf Parlamentswahlen 2021 vorZIK Russland

Präsidentschaftskandidatin TV-Moderatorin Xenia Sobtschak bereitet sich auf Parlamentswahlen 2021 vor

Bei einer Wahlkundgebung in St. Petersburg erklärte die Fernsehmoderatorin und Präsidentschaftskandidatin Xenia Sobtschak, sie sei sich vollkommen bewusst, dass sie diese Präsidentschaftswahlen nicht gewinnen werde.

„Wenn die [Wahl] vorbei ist, werde ich anfangen, meine [politische] Bewegung zu schaffen. Ich bin bereits der Partei der »Bürgerinitiative« beigetreten, und wenn wir uns einigen können, werden wir [bei den Parlamentswahlen] zusammen antreten, wenn nicht, werde meine eigene Bewegung aufbauen. Ich werde bei den Duma-Wahlen im Jahr 2021 antreten, das ist mein nächstes Ziel“, sagte Sobtschak, als sie nach ihren weiteren Plänen gefragt wurde.

Die Präsidentschaftswahlen in Russland werden am 18. März stattfinden. Von den 70 Hoffnungsvollen, die ihre Kandidatur im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen verkündeten, wurden nur 36 Personen nominiert und schließlich wurden am 1. Februar acht Kandidaten registriert.

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS