Kurznachrichten vom 18. Februar 2017

Bei der Biathlon-Weltmeisterschaft der Männer hat sich Russland gegen Frankreich durchgesetzt und die Goldmedaille gewonnen. Österreich setzte sich gegen Deutschland durch und gewann Bronze.
[Quelle kicker.de]

Russland lieferte gut 36 Millionen Tonnen Rohöl nach Deutschland. Die Liefermenge stieg von 35,7 auf 39,6 Prozent. Norwegen und Großbritannien verloren mit ihrem Nordsee-Öl jeweils gut ein Prozent und kamen zusammen auf 22,2 Prozent Marktanteil. Die günstigen Ölpreise sorgen allein in Deutschland für Einsparungen um mehrere Milliarden Euro.
[Quelle n-tv.de, vni/dpa]

Witali Mutko, WM-OK-Chef und russischer Vize-Premierminister, hat die von der BBC gesendete Doku zu einer „Kampagne mit dem Ziel, Russland zu diskreditieren“ erklärt. Russland habe Sicherheitsgarantien gegeben und werde seinen Verpflichtungen nachkommen. In der Sendung hatten gewaltbereite Fans angekündigt, die Weltmeisterschaft 2018 im eigenen Land in ein „Festival der Gewalt“ zu verwandeln.
[Quelle TASS]

Nach seiner Pressekonferenz am vergangenen Donnerstag bezeichnete Trump auf Twitter die Journalisten, die „Fake-News-Medien“, als Amerikas „Feinde“, die Falschmeldungen über die Beziehungen seiner Regierung zu Russland zu verbreiten.
[Quelle afp]

Laut Außenminister Gabriel sollen ab Montag im Donbass die Waffen schweigen. Darauf einigten sich die Außenminister der „Normandie-Gruppe“ am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz.
[Quelle dpa]

Außenminister Lawrow hat heftige Kritik an der NATO geübt. „Die Nato ist eine Institution des Kalten Krieges im Denken und Herzen. Vielleicht brauchen wir eine post-west Weltordnung“, sagte er auf der Sicherheitskonferenz. Man solle die russische und die militärische Präsenz der NATO einmal miteinander vergleichen und dann darüber sprechen.
[Quelle dpa]

russland.NEWS hat die Kurznachrichten mit Sorgfalt zusammengestellt aber nicht einzeln verifiziert.

(Hanns-Martin Wietek/russland.news)

Über den Autor

Hanns-Martin Wietek
Arbeitet als freier Publizist für russische Literatur und Geschichte für verschiedene Medien. Literaturkritiker für buechervielfrass.de und russland.RU. Seit 2003 bei russland.RU zuständig für Kunst und Kultur und stellt russische Künstler vor.