Kurznachrichten

Kurznachrichten
image_pdfimage_print

Russland hat die türkische Syrien-Offensive als völkerrechtswidrig kritisiert. Der Einsatz sei weder mit der syrischen Regierung, noch mit der UNO abgesprochen gewesen und somit verstoße er gegen das Völkerrecht.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Russland schickt einen Hilfskonvoi beladen mit mobilen Kraftwerken, Motorpumpen und Lebensmittelkonserven nach Mazedonien, das nach Unwettern im August jetzt unter einer Hochwasserkatastrophe leidet.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Qassem al-Khatib, ein führender Vertreter  des syrischen Oppositionsblocks „Freunde des syrischen Volkes“, hat ein Treffen in London und Verhandlungen zu einem Friedensplan ohne Hinzuziehung von Russland als sinnlos bezeichnet.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Die EU-Botschafter haben eine Verlängerung der Sanktionen gegen Russland um ein halbes Jahr beschlossen. 146 Personen sowie 37 Einrichtungen, Unternehmen und Organisationen sind damit weiterhin von Einreiseverboten oder Kontensperrungen betroffen. Ohne Verlängerung wären die Sanktionen am 15. September ausgelaufen. Die Entscheidung muss noch offiziell von den EU-Staaten bestätigt werden.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Eine Analyse der zwölf norddeutschen Industrie- und Handelskammern (IHK Nord) hat ergeben, dass die norddeutschen Firmen überdurchschnittlich stark unter den Russland-Sanktionen leiden. Seit Einführung der Sanktionen gegen Russland im März 2014 sei der Export um 47 Prozent zurückgegangen – der Bundesdurchschnitt liegt bei 37 %. Der Export sei auf den Wert bei der damaligen Finanzkrise 2009 geschrumpft. Der Export von Fischen und Fischereierzeugnissen sei in Norddeutschland vollständig zum Erliegen gekommen. Auch die Tourismusbranche klage über einen Einbruch von 33 %.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Das usbekische Parlament hat nach dem Tod des Präsidenten den bisherigen Premierminister Usbekistans Shavkat Mirziyoyev zum vorläufigen Präsidenten bestimmt und die Zentrale Wahlkommission beauftragt, noch in diesem Jahr Präsidentenwahlen durchzuführen.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Der weißrussische Präsident Lukaschenko hat es für gut befunden, dass das weißrussische paraolympische Team bei der Eröffnungszeremonie auch die Flagge der russischen ausgeschlossenen Paraolympioniken als Zeichen der Solidarität getragen hat.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Japan ist bereit, seine Gesetze zu ändern, damit eine bei den letzten Gesprächen zwischen den Präsidenten geplante Energiebrücke von Russland-Fern-Ost nach Japan im Wert von 5,6 Milliarden USD realisiert werden kann. Die bisherigen Gesetze verbieten eine derartige Zusammenarbeit Japans mit Russland.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Die russischen Kosmonauten Aleksey Ovchinin und Oleg Skripochka und der amerikanische Astronaut Jeffrey Williams sind nach 172 Tagen auf der ISS in Kasachstan gelandet.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

(Hanns-Martin Wietek/russland.news)

Über den Autor

Hanns-Martin Wietek
Arbeitet als freier Publizist für russische Literatur und Geschichte für verschiedene Medien. Literaturkritiker für buechervielfrass.de und russland.RU. Seit 2003 bei russland.RU zuständig für Kunst und Kultur und stellt russische Künstler vor.