Gamescom: Russensuche [Video]

Bildschirmfoto 2015-08-08 um 15.52.23
image_pdfimage_print

russland.TV war auf der Gamescom und den YouTube-Videodays in Köln und wollte sich heiße Games von russischen Firmen anschauen.

Nicht schlecht gestaunt haben wir dann, dass es trotz wahnsinnig vieler russischer Game-Developer am Ende nur eine einzige russische Firma mit neuen Games am Start auf der gesamten Messe gab. Erfolgreich vertreiben die russischen Steuerbehörden hier Unternehmen mit Auslandseinkommen aus dem Land, so dass Petersburger Entwickler dann für Briefkastenfirmen auf Zypern oder in Holland arbeiten. Selbst Besitzer eines YouTube-Channels haben wir danach noch auf den Videodays vorbei geschaut und dort eine völlige Umkehrung des Verhältnisses zwischen YouTubern und „normalem“ TV in den letzten Jahren sehen können.

Ariana´s Vlog: Gamescom und Videodays

Wer etwas hinter die Kulissen unseres Aufenthalts bei den Videodays und der Gamescom schauen will: Ariana hat auf ihrem eigenen Channel ein Vlog gemacht, wie wir zu zweit die beiden überfüllten Events gemeistert haben – nicht nur mit Russland-Bezug. Zu sehen sind hier auch zahlreiche YouTube-Stars wie Gronkh, It´s Coalslaw oder Joyce Ilg und die Band Chvrches aus Schottland bei einem Promo-Auftritt. Alle aber nicht im direkten Gespräch, denn wir wollen im Vlog ja ein realistisches Bild liefern, wenn man sich deshalb nach Köln begibt: