EU mangelt es an politischem Willen zur Normalisierung der BeziehungenTschischow, Wladimir Permanent Mission of the Russian Federation to the European Union

EU mangelt es an politischem Willen zur Normalisierung der Beziehungen

Die EU hat noch nicht genug politischen Willen aufgebracht, um die antirussischen Sanktionen aufzuheben oder zu lockern, sagte Russlands Ständiger Vertreter bei der EU, Wladimir Tschischow, am Freitag gegenüber Rossiya 24 TV.

„Die Europäische Union hat keine neuen Sanktionen verhängt. Die Sanktionen, die in früheren Jahren verhängt wurden, wurden verlängert. Leider hat die Europäische Union noch nicht genug politischen Willen für diese dringend notwendige Wende in ihrer Russlandpolitik“, erklärte Tschischow.

Er stellte fest, dass immer mehr Politiker in Europa die Aufhebung der Sanktionen gegen Russland befürworten, erklärte aber: „Ich möchte jedoch klarstellen, dass wir nicht mit der Europäischen Union über Sanktionen verhandeln. Außerdem fordern wir niemanden auf, sie zu streichen. Dies ist eine falsche Entscheidung der Europäischen Union selbst, und es liegt an ihr, sie aufzuheben“.

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS