Brettspielklassiker „Risiko“ jetzt auch als Ukraine-Edition erhältlich

Obacht Satire!

Pawtucket (dpo) – Der Spielwarenhersteller Hasbro hat heute eine neue Variante des Strategie-Klassikers „Risiko“ vorgestellt, die ab Frühling 2015 im Handel erhältlich sein wird. Bei „Risiko Ukraine“ können bis zu vier Spieler (Russland, USA, NATO, EU) einen Stellvertreterkrieg auf dem Schlachtfeld Ukraine führen, sich in endlosen Würfelorgien um die Halbinsel Krim, den Donbass sowie ein Freihandelsabkommen mit der EU streiten.

Die größte Besonderheit von „Risiko Ukraine“ (59,99 €) ist, dass weder die Regierung in Kiew noch die Separatisten als eigene Macht am Spiel teilnehmen. Stattdessen dienen sie nur als Spielfiguren (Soldat=1, Panzer=5, Grad-Raketen-Batterie=10), die gnadenlos von den tatsächlichen Mächten im Hintergrund gegeneinander ausgespielt und verheizt werden.

mehr über das eventuelle „Spiel des Jahres“ aus der Spielhölle des Postillons >>>