Bald permanenter Veggieday für Schirinowski und seine Partei?

LDPR Führer Wladimir Schirinowski ist immer wieder für eine Überraschung gut. Anfang der 90er Jahre hielt er im Moskauer Sexton Fozd Night Hard Rock Club noch eine flammende Rede für die Freigabe sämtlicher Drogen, dann fiel er durch nationalistische Sprüche und Gebärden auf, dann hatte er die Idee, damit es schneller mehr Russen gäbe, die Vielweiberei wieder einzuführen und schönen Russinnen, die im gebärfähigen Alter sind, die Ausreise aus Russland zu verbieten.

Viele dieser Ideen wurden dann noch durch seine berühmt berüchtigten handfesten Schlägereien in der Duma aufgelockert.

Nun kommt wohl die erste richtige gesunde Idee von ihm. Er will das seine Parteimitglieder allmählich zu einer vegetarischen Lebensweise wechseln.

„In der Liberal-Demokratischen Partei , soll nicht geraucht werden , kein Alkohol getrunken werden und jetzt wird für die Mitglieder der Liberal-Demokratischen Partei vegetarische Küche angeordnet“ – so Schirinowski am Mittwoch zu Reportern, wie Interfax berichtete.

Schirinowski erklärte den Journalisten, dass Norwegen kürzlich einen Tag ohne Fleisch eingeführt hat. Aber bisher nur für militärisches Personal. Schirinowski glaubt, dass es richtig ist , „weil Fleisch –ist ein sehr schlechtes Produkt“. Er selber würde schon lange während des Sommers kein Fleisch essen.