Apple vs. Russland [Video]

image_pdfimage_print

Der Computerkonzern Apple hat Probleme mit dem russischen Gegenstück zum deutschen Bundeskartellamt.

Hintergrund ist, dass man bei Apple nur Reparaturen von Apple Service-Centers akzeptiert – die es in Russland gar nicht gibt. So können russische Kunden kaputte Ware nur gegen Aufpreis tauschen, aber gar nicht offiziell reparieren lassen, was die russischen Wettbewerbshüter als Ausnutzung eines Monopols sehen. Denn offizielle Ersatzteile gibt es in Russland deswegen dann auch nicht, nur eine Grauzone. Bereits davor war Apple bis Deutschland in den Schlagzeilen, da eine russische Sicherheitsfirma die längerfristige und für Hacker zugängliche Speicherung des Browserverlaufs von Apple-Kunden bei Apple aufdeckte – die dann nur kommentarlos gelöscht wurde. Ein Bericht von unserer Sankt Petersburger Video-Redakteurin Anna Smirnowa im Rahmen ihrer Reihe Petersburg.life, von der Ihr unter http://www.petersburg.life mehr Videos findet.