Volkstrauertag – Besuch der Kriegsgräber bei St. Petersburg

image_pdfimage_print

Am Sonntag, dem 17. November 2013, begeht Deutschland den Volkstrauertag. An diesem Tag gedenken wir der Gefallenen der beiden Weltkriege und der Opfer von Gewaltherrschaft. Auch    in Russland wollen wir uns der Toten erinnern.

Die deutsche Generalkonsulin in St. Petersburg, Dr. Heike Peitsch, wird am 17. November 2013 um 10.00 Uhr zuerst auf den Sinjawinohöhen und anschließend auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Sologubowka einen Kranz niederlegen. Die Generalkonsulin lädt hiermit zur Teilnahme an den beiden Gedenkfeiern ein. Zur Ausgestaltung der Feier werden der Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V. und Vertreter der Kirchen beitragen. Im Anschluss an die Gedenkfeier wird am Friedhof in Sologubowka ein kleiner Imbiss gereicht.

weiter beim St.-Petersburger Herold >>>