Vilnius mit wachsenden Touristenzahlen

Foto: commons.wikimedia/Wojsyl CC BY-SA 3.0Foto: commons.wikimedia/Wojsyl CC BY-SA 3.0
image_pdfimage_print

Trotz Krise besuchten im ersten Halbjahr 2016 knapp eine halbe Million Personen Vilnius – deutlich mehr als im letzten Jahr. Die meisten Gäste kamen aus Weissrussland, Polen, Russland, Deutschland und Lettland, meldet das Statistische Amt der litauischen Hauptstadt.

Sie allein machten rund 40 Prozent der insgesamt 469.899 Touristen aus, von denen 81 Prozent aus dem Ausland stammten. Unter den zehn führenden Nationen sind ausserdem die Ukraine, Grossbritannien, Norwegen, Schweden und Frankreich. Im Vergleich zum Vorjahr kamen rund sieben Prozent mehr Touristen nach Vilnius.

weiter beim St. Petersburger Herold >>>