Verteidigungsministerium wechselt Unteroffiziersbestand komplett aus

a00bfcfe0b41a9aee84133c65ec24d70
image_pdfimage_print

Das russische Verteidigungsministerium wird den gesamten Bestand an Sergeanten  auswechseln. Alle in der russischen Armee dienenden Unteroffiziere werden entlassen und gegen Vertragssoldaten ausgewechselt.

Darüber informierte der Chef der Hauptverwaltung Personal des Verteidigungsministeriums.

Bisher war es möglich gewesen, dass auch Wehrpflichtige einen Unteroffiziersdienstgrad erreichen. Jetzt soll auch der Gesamtbestand an jungen Truppenführern auf Vertragsbasis organisiert werden. Derjenige, der jetzt als Wehrpflichtiger dient, kann einen Vertrag unterzeichnen und sich dann im Verlaufe seiner Dienstzeit weiter qualifizieren – zuerst als allgemeiner Truppenführer und dann auf Wunsch in entsprechende Spezialfunktionen.

Das wichtigste Ziel ist der vollständige Austausch des Personals in der U-Boot-Flotte. Danach erfolgt der Austausch bei den Kriegsschiffen.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>