Verteidigungsminister: Russland stationiert Iskander wo es will

image_pdfimage_print

Die Nachrichtenagentur RIANOVOSTI veröffentlichte am gestrigen Mittwoch einen Kommentar des russischen Verteidigungsministers Schoigu zu Meldungen westlicher Massenmedien über die Stationierung von russischen Raketen auf russischem Territorium

RIANOVOSTI zitiert den russischen Verteidigungsminister Sergej Schoigu mit den Worten: „Iskander-Raketenkomplexe werden dort stationiert, wo die Landesführung es für nötig hält.“

Vor kurzem seien Stimmen laut geworden, dass russische Iskander-Raketen nicht am richtigen Ort aufgestellt worden seien, sagte der Minister am Mittwoch vor Studenten in Moskau. „Wir stationieren diese Raketen auf dem Territorium Russlands dort, wo wir wollen… Russland hat alles, um auf die Aufstellung der europäischen Raketenabwehr zu antworten. Die russische Armee hat starke, mobile und effiziente Waffen.“

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>