USA werden militärische Weltraumtruppen schaffen

USA werden militärische Weltraumtruppen schaffen

US-Vizepräsident Mike Pence und US-Verteidigungsminister James Mattis im Pentagon den Beginn der praktischen Erschaffung der US Space Force (VCS) bekannt gegeben. Laut Pence sollte das VCS 2020 gegründet werden – „die Zeit dafür ist gekommen“, berichtet NBC News.

„Wie Präsident Trump bereits gesagt hat, ist es nicht genug, dass die USA einfach im Weltraum sind – wir müssen dort dominieren. Und wir werden das erreichen“, sagte Pence. „Die Geschichte zeigt, dass Frieden nur mit Hilfe von Gewalt erreicht werden kann, und im Weltraum werden diese Streitmacht in den kommenden Jahren die US-Weltraumkräfte sein.“

„China und Russland, unsere strategischen Rivalen entwickeln offen militärische Fähigkeiten im Weltall, um die US-Raumfahrtkapazitäten im Fall von Konflikten zu neutralisieren“, heißt es in einem Pentagon-Bericht für den Kongress über die neue Organisationsstruktur der Streitkräfte. Insbesondere wird auf die Entwicklung von Satelliten-Abwehrwaffen und die Unterdrückung der Satellitenkommunikation in diesen Ländern hingewiesen.

Das VCS der USA wird in vier Richtungen erstellt, heißt es in dem Dokument: Zunächst wird das US-Verteidigungsministerium die Space Development Agency auf der Grundlage des bestehenden Raketen- und Weltraumzentrums der US Air Force gründen. Darüber hinaus werden die Kräfte der Weltraumoperationen mit Kampfeinheiten sowie spezialisierten Management- und Logistikeinheiten geschaffen. Mittel für diese Zwecke werden in das US-Budget 2020 einbezogen. Schließlich wird ein Kommando des VCS unter der Aufsicht des Marineadmirals oder des Vier-Sterne-Generals der US-Armee geschaffen.

Im Juni wies US-Präsident Donald Trump das Pentagon an, eine Videokonferenz „als sechsten Zweig der Streitkräfte“ des Landes zu schaffen. Trump begründete ihre Notwendigkeit, „Exzellenz im Weltraum zu erhalten“, und sich Russland und China zu widersetzen.

Am Anfang des Jahres sprach sich Mattis noch gegen VCS aus: „Ich bin gegen die Schaffung einer neuen Art von Streitkräften und anderen institutionellen Aufbauten zu einer Zeit , da wir uns auf die Verbesserung der Verwaltbarkeit und Integration in den Komplex der militärischen Operationen konzentrieren müssen“, schrieb der Minister in einem Brief an den Ausschuss für Armed Services.

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS