Tod von Janukowitsch scheint Falschmeldung zu sein

image_pdfimage_print

Keine der medizinischen Einrichtungen von Rostow am Don hat bestätigt, dass Janukowitsch an einem Herzanfall gestorben sei, teilen ukrainische Medien mit.

In der Nacht hatte der Menschenrechtler Michail Lebed, ein Aktivist des Euro-Maidans, auf seinem Facebook-Account von Janukowitschs Tod berichtete. „Janukowitsch ist gestorben. Das hat mir ein Freund aus dem Herzzentrum von Rostow am Don telefonisch gerade gesagt. Janukowitsch wurde gegen 23:00 Uhr am 3. März mit einem Herzanfall dorthin eingeliefert, und eine Stunde später starb er“, schrieb Lebed.