The Voice of Russia [Video aus YouTube]

Auftritt der Kandidatin Alexandra Worobjowa beim russischen The-Voice-Klon Golos wird zu YouTube-Hit mit einer halben Million Zuschauern in drei Tagen

image_pdfimage_print

Castingshows gab und gibt es nicht nur in Westeuropa und Nordamerika. Selbst die Formate werden häufig nach Russland exportiert. So „The Voice“, der als einzige der Singsang-Wettbewerbe auch in Mitteleuropa noch richtig erfolgreich ist, wohl wegen dem innovativen Konzept, bei dem sich die Jury blind für eine Stimme entscheiden und um die guten dann auch noch kämpfen muss.

In Russland ist das Konzept bekannt als „Golos“ und der Auftritt der Kandidatin Alexandra Worobjowa geriet zu einem echten Online-Klassiker mit einer halben Million Zuschauern auf YouTube in nur drei Tagen. Die Jury ist übrigens auch in Russland mit national bekannter Musikprominenz besetzt, wie Dima Bilan, dem Gewinner des Eurovisions-Songcontest. Hier eingebettet direkt vom offiziellen Golos-YouTube-Kanal, denn im Gegensatz zu ProSiebenSat1 unternimmt der russische Ausrichter Perwij Kanal keine sinnlosen Versuche, neben dem Google-Riesen noch ein eigenes Clipportal zu betreiben.