Syrien: Russland startet Großoffensive gegen dschihadistische Milizen

Foto: Mil.ru CC BY 4.0Foto: Mil.ru CC BY 4.0
image_pdfimage_print

[Von Thomas Pany] – Als Ziele der Operation „Dawn of Victory“ werden Stelleungen der Assad-Gegner in Idlib und Homs genannt. Angriffe werden auch aus Aleppo gemeldet.

Russland hat am Dienstagvormittag eine Großoffensive in Syrien begonnen, wie die Nachrichtenagentur Tass mit Berufung auf das Verteidigungsministerium mitteilt. Als Ziele von „massivem Beschuss“ werden Stellungen des IS und der al-Nusra-Front in den Provinzen Idlib und Homs angegeben.

Auch Viertel im Osten der Stadt Aleppo wurden wieder aus der Luft angegriffen, nachdem die Luftangriffe während einiger Wochen ausgesetzt worden waren, um der Zivilbevölkerung die Flucht zu ermöglichen und den Dschihadisten den freien Abzug. Diese hatten jedoch erklärt, dass sie mit den Bedingungen nicht einverstanden sind, und hinderten auch die Zivilbevölkerung daran, die Fluchtkorridore zu benutzen.

weiter bei Telepolis >>>