Syrien: Mutmaßliche Massenerschießung von Armeniern [Video aus YouTube]

Schockierendes Video mit astronomischen Zuschauerzahlen im russischen Internet

Eines der meistgeschauten Videos des russischen Internets der letzten Tage zeigt schockierende Aufnahmen von einer mutmaßlichen Massenerschießung in Syrien.

Schockierendes Video mit astronomischen Zuschauerzahlen im russischen Internet

Die Täter sollen islamistische Extremisten aus der syrischen Opposition sein, die El Khaida nahe stehen, die Opfer Angehörige der christlichen armenischen Minderheit, die mehrheitlich die aktuelle Regierung unterstützt. Als Ort des Geschehens wird die syrische Stadt Kesab angegeben.Diese wird in der Tat mehrheitlich von syrischen Armeniern bewohnt und befindet sich in der Nähe des aktuell von islamistischen Rebellen kontrollierten Gebiets im Norden des Landes. In Nordsyrien lebt eine größere armenische Minderheit.

Überprüfbar sind die übrigen Details aus russischen Onlinemedien, wie dem Onlinekanal LiveNews.ru, für uns nicht. Da jedoch über den Vorfall in Deutschland gar nicht berichtet wird – es handelt sich bei den mutmaßlichen Tätern ja um die, die gegen den bösen Diktator kämpfen, wollten wir das Video dennoch ins Programm nehmen. Denn Ort und Zeit des Geschehens wirken zumindest plausibel. Der Film ist jedoch nach der russischen Anmoderation nichts für schwache Nerven.

http://www.youtube.com/watch?v=7oXbTIok7d8