Syrien: Bomber-Putin und Kriegsjournalisten [Video]

Bildschirmfoto 2015-10-16 um 16.08.20
image_pdfimage_print

Wenn man die Überschriften und Titel deutscher Zeitungen über den Bürgerkrieg in Syrien anschaut, kann man auf jeden Fall nicht übersehen, dass es hier um Krieg geht.

Allerdings taucht Russland nicht aus einer etwa neutralen Perspektive als Beteiligter auf, sondern eher als Kriegsgegner – und so manche recht ähnliche Militäraktionen von USA und Russland, pardon Putin, es ist ja immer Putin, werde sehr grob mit zweierlei Maß gemessen. Da könnte man sich manchmal aufregen. Und für das Aufregen ist bei uns Anna Nikonova zuständig. Auf geht´s.

Über den Autor

Anna Nikonova
1993 geboren mit russischen Wurzeln, aber in Deutschland aufgewachsen. Ich lebe seit der Geburt in München, halte mich aber regelmäßig in Moskau auf, wohin nach wie vor viele verwandtschaftliche Bande bestehen und welches für mich ebenso Heimat bedeutet. Ich fühle mich als Russin und mit dem Land sehr verbunden, möchte mit meiner Arbeit bei russland.TV aber auch etwas für die deutsch-russische Verständigung tun. Aktuell befinde ich mich noch in schulischer Ausbildung, aber die Medienwelt und der Journalismus sollen meine Zukunft sein. Seit 2014 bin ich bei russland.TV Moderatorin der „News mit Anna“.