Stiftung RADUGA berichtet: Monatsbericht August 2014

In der zweiten Monatshälfte hat es dann doch noch angefangen zu regnen. Es war auch höchste Zeit, denn der Grundwasserspiegel war vielerorts schon sehr tief infolge der anhaltenden Trockenperiode.

Ich kenne Dörfer, wo die Brunnen ausgetrocknet waren und die Menschen das Wasser mit Mühe von weiter her herantragen mussten.

Der Monat August ist traditionell der Ferienmonat für unsere Stiftungsmitarbeiter. Kurz vor Monatsende starten wir wieder mit der Arbeit, sodass wir für den Schulbeginn am 1. September bereit sind. Erfahrungsgemäß gibt es da jedes Mal noch Familien, die für die Beschaffung der Lehrmittel und der Schuluniform Unterstützung brauchen.

weiter bei der Stiftung RADUGA >>>