Showdown in der Ostukraine

image_pdfimage_print

[Florian Rötzer] Ein russischer und ein ukrainischer Hilfskonvoi ist unterwegs in die Ostukraine, ein kleiner militärischer Konvoi aus russischen Militärfahrzeugen soll die Grenze überquert haben

Es macht den Eindruck, als würden die plötzlichen Hilfslieferungen aus Russland mit an die 280 Lastwagen und der Ukraine mit 19 oder auch 75 Lastwagen in die umkämpften Gebiete in der Ostukraine auf einen Showdown zulaufen. Zwei Konvois mit Hilfsgüter konkurrieren miteinander, nachdem lange den Kämpfen, der Flucht von Zehntausenden und dem Elend der Menschen, die zurückblieben oder dies mussten, zugeschaut wurde. Die Frage bleibt, ob der ukrainische Konvoi nach Lugansk von den Separatisten eingelassen wird und ob der russische Konvoi von Kiew erlaubt wird oder einfach über das von den Separatisten noch kontrollierte Grenzgebiet auf ukrainisches Territorium gelangt.

weiter bei telepolis >>>