Sascha Spilberg – Russlands Top-Videobloggerin [mit Video]

In der Schweiz lebende Russin gehört zu den erfolgreichsten YouTubern Russlands

Dieses 16jährige Mädchen ist einer der größten Hits im russischen YouTube, so dass auch der Google-Konzern selbst sie auf seiner Russlandseite all seinen Zuschauern empfielt: Sascha Spilberg. Sascha macht Sketche, erzählt von ihrem Leben, führt Interviews, singt – an sich alles nichts besonderes. Aber was sie macht, macht sie mit Charme, Qualität und erstaunlich professionell. Bei ihren Videos stimmt der Schnitt, die Kameraeinstellungen sind überlegt und ihre Präsenz vor der Linse übertrifft manchen Fernsehstar. Ein hübsches Äußeres und eine sympathische Stimme wurden ihr kostenlos dazu in die Wiege gelegt. Über 200.000 Abonnenten auf YouTube und knapp 70.000 Follower auf VKontakte, dem russischen Facebook sind für dieses Gesamtpaket ein gerechter Lohn. Und doch wirkt alles spontan, frisch und privat.

Sascha kennt kein Privatleben im Netz, auch ihre (kurze) Lebensgeschichte findet sich in einem erstaunlich schönen Zeichentrickfilm online. Sie war über Jahre Sängerin in einer Band und eine Asthmaerkrankung bereits seit Kindertagen ist ihre Qual. All ihre Videos haben sechsstellige Zuschauerzahlen – die Fanbase hält die Treue und wächst weiter, auch weil es bei ihr jede Wochen zwei bis drei Filme gibt. Leider sind fast alle ihre Videos komplett auf Russisch, aber gerade der neuste Trailer ihres Channel ist auch ohne Russischkenntnisse verständlich, so haben wir ihn für unseren Artikel als „Begleitmaterial“ ausgewählt. Sascha (in Russland kurz für „Alexandra“) lebt übrigens in der französischsprachigen Schweiz und spricht auch ein recht gutes Englisch. Gute Unterhaltung!