Russland will Luftlandetruppen als Schnelle Eingreiftruppe entwickeln

fb2cf6b66d3cd483371ded820a86d779
image_pdfimage_print

Der russische Verteidigungsminister Schoigu hat erklärt, die Luftlandetruppen als Schnelle Eingreiftruppe entwickeln zu wollen. Diese Meldung wurde von TASS verbreitet.

„Es findet eine große Vorbereitung statt, mit vielen Programmen für Luftlandetruppen und Spezialkräfte. Die Konzeption steht bereits und wir haben mit der Umsetzung begonnen, die Luftlandetruppen als Schnelle Eingreiftruppe zu profilieren“, – so der Minister während einer Sitzung im Verteidigungsministerium.

Die eingeleiteten Maßnahmen sollen die Kampfmöglichkeiten der Luftsturmtruppen erhöhen und für die Spezialkräfte soll die Fähigkeit für Fallschirmabsprünge besser trainiert werden.

Der Gedanke Schnelle Eingreiftruppen auf der Basis schon existierender Luftsturmtruppen, Seelandekräfte, aber auch Sonderbrigaden und Truppen der Landstreitkräfte zu schaffen, wurde schon in den 2000er Jahren im Verteidigungsministerium geboren. Allerdings haperte es dann an der praktischen Umsetzung der Idee.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>