Russland: Opposition am Boden? [Video]

Nikolaj Jolkin im Gespräch mit Anna Gamburg über den aktuellen Zustand der "Nichteinverstandenen"

Jolkin
image_pdfimage_print

In allen Meinungsumfragen in Russland sammeln sich die politisch Interessierten mehrheitlich hinter Putin und die Opposition schneidet aktuell auch zusammen genommen schlecht ab, obwohl die hinter Putin stehende Beamtenpartei „Einiges Russland“ bei weitem nicht so populär ist, wie ihr Anführer.

Nichtsdestotrotz sind zahlreiche politische Bewegungen weiterhin aktiv – Liberale ebenso wie die Kommunisten, linke Protestler oder andere Parteien im Parlament. Anna Gamburg von Russland.direkt wirft einen aktuellen Blick auf all diese  Oppositionellen und hat dazu den bekannten russischen Journalisten Nikolaj Jolkin zum Gespräch eingeladen.

 

Über den Autor

Anna Gamburg
1988 in Ischewsk/Russland geboren, kam Anna bereits in der Kindheit nach Deutschland. Nach dem erfolgreichen Bachelor in Media Communication and Cultural Studies in Newcastle, England vertiefte sie ihre Kenntnisse, lebte und arbeitete in Spanien, Frankreich, Hannover, Hamburg und jetzt in Berlin. Sie ist als professionelle Sprecherin tätig und moderiert bei russland.TV unser Format "Russland direkt" und davor die „Russische Top 5“.