Russischer Militärexperte kritisiert THAAD-Stationierung in Südkorea

Foto: commons.wikimedia/대한민국 국군 Republic of Korea Armed Forces CC BY 2.0Foto: commons.wikimedia/대한민국 국군 Republic of Korea Armed Forces CC BY 2.0
image_pdfimage_print

Die geplante Stationierung des US-Raketenabwehrsystems THAAD in Südkorea ist auch in Russland auf heftige Kritik gestoßen.

Der russische Militärexperte Kostantin Siwkow sagte vor kurzem in einem Interview mit der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua, die US-Regierung wolle durch die Stationierung gleichzeitig die militärische Kraft von Russland und China abschwächen. Die Bereitschaft der Amerikaner, die Atomfrage auf der koreanischen Halbinsel militärisch beilegen zu wollen, würde zu unerwarteten Folgen führen.

Angesichts der gegenwärtigen Situation sollten sich Russland und China mehr unterstützen. Den jetzigen Provokationen und Bedrohungen sei nur durch eine russisch-chinesische Zusammenarbeit zu begegnen, so Siwkow weiter.

China Radio International.CRI