Russische Post wird zum „E-Bay-Monopolisten“

Die russische Post hat mit der internationalen Internet-Auktionsfirma E-Bay einen Exklusiv-Partnerschaftsvertrag abgeschlossen. Damit werden künftig sämtliche Express-Zustellungen des beliebten Internet-Händlers nach Russland vom “Blauen Riesen” abgewickelt.

Speziell dafür wird ein eigenes Zustellungssystem namens “ePacket” organisiert, das die Bestellungen bei Ebay aus dem Ausland über die Grenzen und in alle Ecken Russlands bringen soll. Laut Ebay-Vizepräsidentin Wendy Jones ist die russische Post nach wie vor die Nummer eins bei der Zustellung von Post in entfernte Regionen Russlands – das Problem seien jedoch die langen Lieferfristen. Aus Russland erhält Ebay täglich rund 90.000 Bestellungen.

 

weiter beim St. Petersburger Herold >>>