Russen und die USA: Eiszeit und Pessimismus [Video]

bildschirmfoto-2016-09-08-um-20-10-56
image_pdfimage_print

Sanktionen – Hacker-Vorwürfe – gefährliche militärische Begegnungen – zwischen Russland und den USA stehen die Zeichen nach wie vor gefährlich auf Konfrontation.

Das schlägt sich auch merklich in der Stimmung der russischen Bevölkerung nieder. Der scheidende US-Präsident Obama zählt laut repräsentativen Umfragen zu den unbeliebtesten ausländischen Staatsoberhäuptern und die Mehrheit der Russen erwartet weder von einem Nachfolger Trump noch einer Nachfolgerin Clinton eine Verbesserung. Im Gegenteil befürchtet man bei einem Wahlsieg von Clinton noch mit einer Verschärfung der Situation. russland.TV mit einem belegten und sehr pessimistischen Stimmungsbild aus Russland.