Raketen-Happening in Osteuropa [Video]

Bildschirmfoto 2016-05-20 um 16.08.12
image_pdfimage_print

Die NATO baut einen Raketenschutzschild in Osteuropa. Und der Schild besteht natürlich aus Raketen, natürlich „guten“ Raketen, die nur andere Raketen kaputt machen und nicht Menschen.

Wie wenig das im Verbund mit einem riesigen Arsenal an vorhandenen Kaputtmach-Raketen beruhigend ist und warum böse Russen das durchaus nachvollziehbar als Rechtfertigung für eine eigene Raketenaufrüstung sehen könnten, erklärt frech wie immer unsere Anna Nikonova. Eine Sache steht auf jeden Fall fest: Die Raketenbranche wird durch den neuen Lieferort Europa einen wahren Boom erlebt – selbst wenn keine zum Ausradieren von irgendwelchen Städten verbraucht werden.

Über den Autor

Anna Nikonova
1993 geboren mit russischen Wurzeln, aber in Deutschland aufgewachsen. Ich lebe seit der Geburt in München, halte mich aber regelmäßig in Moskau auf, wohin nach wie vor viele verwandtschaftliche Bande bestehen und welches für mich ebenso Heimat bedeutet. Ich fühle mich als Russin und mit dem Land sehr verbunden, möchte mit meiner Arbeit bei russland.TV aber auch etwas für die deutsch-russische Verständigung tun. Aktuell befinde ich mich noch in schulischer Ausbildung, aber die Medienwelt und der Journalismus sollen meine Zukunft sein. Seit 2014 bin ich bei russland.TV Moderatorin der „News mit Anna“.