Putin: Russland und Finnland pflegen aufrichtig freundliche Beziehungen

Foto: Hietaparta CC0 Public Domain via Pixabay
image_pdfimage_print

Der russische Präsident Wladimir Putin hat ein Grußwort an die Teilnehmer und Gäste des 5. russisch-finnischen Kongresses von Partnerstädten gerichtet, berichtet die Kreml-Webseite.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der finnischen Unabhängigkeit statt. „Im Laufe des letzten Jahrhunderts waren die Beziehungen zwischen unseren Ländern manchmal kompliziert, aber in den letzten Jahrzehnten haben sie einen aufrichtig freundlichen und gut nachbarlichen Charakter bewiesen.“

Putin betonte, dass Partnerstadt-Beziehungen wichtig sind, weil sie 250 Städte in beiden Ländern verbinden und es so ermöglichen, Erfahrungen zwischen örtlichen Behörden und öffentlichen Organisationen, pädagogischen und wissenschaftlichen Einrichtungen und Geschäftskreisen auszutauschen. Außerdem werden gemeinsam unterschiedlichste Projekte realisiert.

„Ich bin überzeugt, dass Ihre Konferenz tiefschürfend und fruchtbar sein wird und zur weiteren Entwicklung der zwischenregionalen und grenzüberschreitenden Zusammenarbeit beitragen wird. Ihre Arbeit erhöht das gegenseitige Verstehen und Vertrauen zwischen den Menschen in Russland und Finnland“, so der russische Präsident.

[hub/russland.NEWS]