Putin lobt „neurussische Volkswehren“

...und der Westen überlegt Reaktionen auf die neue Lage in der Ukraine

image_pdfimage_print

[von Thomas Pany] Die militärische Lage im Osten und Südosten der Ukraine hat sich gegen die ukrainische Armee und verbündete paramilitärische Truppen entwickelt; anscheinend sind sie an mehreren Orten eingekesselt. Im Hintergrund laufen die Telefone heiß. Nach außen werden Appelle lanciert. Die ukrainische Führung macht die Hilfe aus Russland für die Wende verantwortlich und sucht mit dringend gefassten Appellen Hilfe beim Westen, bei den USA und der EU. Obama und Merkel geben sich zurückhaltend, schärfere Töne kommen aus ihrer politischen Umgebung. Russlands Führung bestreitet jede Einmischung; Präsident Putin verleiht seiner Anerkennung der Volksmilizen im Osten der Ukraine doppelten Ausdruck. Wie wird der Westen auf die neue Lage reagieren?

Das Blatt hat sich gewendet. Das ist auch der Stellungnahme des russischen Präsidenten von gestern Abend zu entnehmen: „Es ist klar, dass die Milizen einen großen Erfolg gegen die Kiewer Militäroperation errungen haben.“

weiter bei telepolis – hier klicken