Putin bietet italienischem Premier Russlands Hilfe an

Erdbeben_Accumilo_screenshotErdbeben_Accumilo_screenshot
image_pdfimage_print

Präsident Putin hat dem italienischen Premier Matteo Renzi seine Anteilname ausgesprochen und angeboten, beim Wiederaufbau der durch das Erbeben zerstörten Dörfer und der Infrastruktur behilflich zu sein.

Das Erdbebenmit der Stärke 6,2  im Zentrum Italiens etwa 150 km nordöstlich von Rom hat bisher weit über 70 Todesopfer gefordert und viele Menschen werden noch vermisst.
Die Erdstöße waren auch in Rom zu spüren.
Die neuesten Berichte und den aktuellen Stand finden Sie hier.