Präsident von Süd-Ossetien rief Freiwillige aus Donbass zurück

Der Präsident von Süd-Ossetien Leonid Tibilow hat sich an seine Landsleute gewandt, welche an Kampfhandlungen im Osten der Ukraine teilnehmen und diese gebeten, in die Heimat zurückzukehren.

„Als Oberster Befehlshaber habe ich keinen Befehl gegeben, Sie nach Nowa Rossija zu entsenden. Sie sind freiwillig dorthin, haben ihr friedliches Leben im Namen der Gerechtigkeit zurückgelassen. Als Staatsoberhaupt rufe ich Sie heute auf, in die Heimat zurückzukehren“, – so Tibilow. Er wandte sich auch an die Familienangehörigen und Verwandten, mit der Bitte, seinen Aufruf zu unterstützen.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>