Polen will alle sowjetischen Denkmäler demontieren

Gerade erst ist es zu internationalen Verstimmungen zwischen Polen und Russland im Zusammenhang mit der Demontage des Denkmals für General Tschernjachowsk im ehemals deutschen Ort „Mehlsack“ gekommen, sorgt das polnische Nationale Institut des Gedenkens für neue Unstimmigkeiten.

Dieses polnische Institut für Nationales Gedenken hat die Demontage aller sowjetischen Denkmäler auf polnischem Territorium vorgeschlagen.

Es hat alle Verantwortlichen in den polnischen Städten und Gemeinden aufgerufen, alle diese „Dankbarkeitsdenkmäler“ für die russische Armee zu schleifen und sich von diesem Erbe zu befreien – so der Vizevorsitzende des Instituts Pavel Ukelski.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>