Petersburger Metro-Bettlerring ausgehoben

image_pdfimage_print

Die Petersburger Polizei hat einen Bettlerring festgesetzt, der während Jahren in der Metro duch Sklavenarbeiter Geld erbetteln liess.

Dazu wurden Invalide aus der Provinz und aus dem GUS-Raum unter falschen Versprechnungen in die Stadt gelockt. Dort wurden ihnen die Dokumente abgenommen und sie wurden geschlagen, um sie zur Arbeit in der Untergrundbahn gefügig zu machen.

weiter beim St.-Petersburger Herold >>>