„OSZE muss ihre Überwachung wieder aufnahmen!“

Donezker Volksrepublik (DVR)Donezker Volksrepublik (DVR)
image_pdfimage_print

Alexander Hug, der stellvertretende Chef der OSZE-Überwachungsmission (SMM) in der Ukraine fordert, die OSZE müsse in den bewohnten Gebieten Shirokino und Gorlovka sowie am Donezker Flughafen, die wegen des starken Beschusses von ukrainischer Seite wieder zu Krisenherden geworden sind, ihre Überwachungsfunktion wieder aufnehmen.

Hug sagte bei einem Briefing am Donnerstag, dass die SMM am 24. November 567 Fälle von Beschuss in der Umgebung Flughafen Donezk sowie in Shirokino und Gorlovka festgestellt hat und fügte hinzu, dass es Auseinandersetzungen und Explosionen auf beiden Seiten der Kontaktlinie gab.

„Wir haben viele Fälle gesehen, in denen seit unserem letzten Report Waffen, einschließlich Trägerraketen, Granatwerfer und selbst Artillerie, eingesetzt wurde.“
(hmw/russland.ru)