Nachtwölfe: Unterwegs nach Berlin! [Video]

Bildschirmfoto 2016-04-30 um 15.08.28
image_pdfimage_print

Ein weiteres Mal machen sich die russischen Skandalrocker von den „Nachtwölfen“ auf die Fahrt nach Berlin zum Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs.

Auch wenn sie nicht, wie einmal im Jahr, in allen deutschen Schlagzeilen sind, sind die Rocker nie verlegen für Schlagzeilen im eigenen Land – der berüchtigte Tschetschenische Präsident Kadyrow zählt zu ihren bekennenden „Kumpels“. Die Weltkriegs-Tour ist wie im letzten Jahr von der üblichen diplomatischen Schlacht begleitet: Die Polen verweigern die Einreise, die Russen bestellen den polnischen Botschafter ein, Nachtwöfe-Chefchirurg Saldostanow bekommt als Kandidat auf der Sanktionsliste der EU sowieso kein Schengen-Visum. Es wird also wieder spannend, wer oder was in Berlin am 9. Mai ankommt.