Medwedew wird an der Einweihungszeremonie Präsident Erdogans teilnehmenMedwedew Erdogan 100627 kremlin.ru

Medwedew wird an der Einweihungszeremonie Präsident Erdogans teilnehmen

Premierminister Dmitri Medwedew wird die russische Delegation bei der Einweihungsfeier des türkischen Präsidenten am 9. Juli in Ankara leiten, teilte der Pressedienst der Regierung am Samstag mit.

„Auf Anweisung Präsident Putins wird Premierminister Dmitri Medwedew am 9. Juli die Türkei besuchen und bei der Eröffnungszeremonie des Präsidenten der Republik Türkei Recep Tayyip Erdogan anwesend sein“, heißt es in der Erklärung.

Die Einweihungsfeier findet um 16:00 Uhr MZ im türkischen Parlament statt. Dann wird Erdogan in den Präsidentenpalast gehen, wo die Zeremonie des Übergangs von der parlamentarischen Form der Macht zur präsidialen stattfinden wird.

Erdogan wird zum zweiten Mal in Folge als Präsident fungieren. Als Ergebnis der Wahlen wird die Türkei von einer parlamentarischen Regierungsform in eine präsidiale übergehen. Infolgedessen wird das Amt des Premierministers abgeschafft, und der Präsident wird hochrangige Beamte, insbesondere Vizepräsidenten und Minister, selbst ernennen.

Die Wahl des Präsidenten der Türkei fand am 24. Juni statt.

Am 4. Juli gab die Oberste Wahlkommission der Türkei die endgültigen Ergebnisse bekannt. Der amtierende Präsident der Türkei hatte mit 52,59 % (26,33 Millionen Bürger) gewonnen.

Putin beglückwünschte den türkischen Kollegen am Telefon. Während des Gesprächs erklärten sich die Staats- und Regierungschefs bereit, die Zusammenarbeit in Syrien fortzusetzen, und wiesen auf die Priorität der gemeinsamen Projekte hin – den Bau des Kernkraftwerks Akkuyu und der Gaspipeline Turkish Stream.

Ebenfalls am Montag, dem 9. Juli, wird ein neues Ministerkabinett der Türkei bekannt gegeben. Die Anzahl der Minister in der türkischen Regierung wird durch den Zusammenschluss mehrerer Ministerien von 21 auf 16 sinken.

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS