Medwedew stellt Putin seine Ideen für die Struktur der neuen Regierung vorPutin Medwedew 180515 kremlin.ru

Medwedew stellt Putin seine Ideen für die Struktur der neuen Regierung vor

Premierminister Medwedew hat am Dienstag seine Ideen von der neuen Regierung des Landes vorgestellt. Er überreichte Präsident Putin den Entwurf einer Verordnung über die neue Regierung.

Medwedew meint, es solle keine wesentlichen Änderungen in der Struktur der nächsten Regierung geben.

„Angesichts der Tatsache, dass die bestehende Regierungsstruktur ihre Funktionsfähigkeit unter Beweis gestellt hat, sollte es keine grundlegenden Änderungen geben“, sagte er bei seinem Treffen mit Präsident Putin.

„Eine wichtige Änderung, die überprüft werden sollte, ist die Umwandlung des Ministeriums für Kommunikation und Informationstechnologien in das Ministerium für digitale Entwicklung, um die digitale Agenda umzusetzen, mit der sich die ganze Welt beschäftigt und die in unserem Land absolut aktuell ist“, bemerkte Medwedew.

Eine weitere Idee ist, das Ministerium für Bildung und Wissenschaft aufzuteilen in das Ministerium für Allgemeine Bildung, zuständig für die allgemeinbildenden Sekundarschulen und Berufsschulen und Hochschulen. Das andere ist das Ministerium für Wissenschaft und höhere Bildung, das die Aktivitäten der Forschung von Organisationen und Universitäten koordinieren soll, sagte Medwedew.

Das russische Ministerium für Industrie und Handel plant, das Management der Operationen der russischen Handelsvertretungen in Übersee, das derzeit dem Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung untersteht, zu übernehmen

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS