Lawrow: USA beginnen auf EU-Länder wegen Iran Druck auszuübenLawrow Cayetano 180515 mid.ru

Lawrow: USA beginnen auf EU-Länder wegen Iran Druck auszuüben

Die europäischen Länder sind von Washington wegen des iranischen Atomprogramms unter Druck geraten, sagte der amtierende Außenminister Lawrow, am Dienstag auf der Pressekonferenz anlässlich des Besuchs des philippinischen Außenministers Cayetano.

„Alle anderen Parteien des gemeinsamen umfassenden Aktionsplans (JCPOA) für das iranische Atomprogramm haben ihre Verpflichtung bisher bekräftigt“, sagte er, als er gefragt wurde, ob die Vereinigten Staaten Druck auf andere Teilnehmer des Abkommens ausüben könnten. „Irans Vertreter haben insbesondere während des gestrigen Besuchs des iranischen Außenministers Javad Zarif auch bekräftigt, dass, China und die drei europäische Länder – Frankreich, Großbritannien und Deutschland – ebenfalls erklärt haben, dass sie dem Abkommen weiterhin verpflichtet sind“, fügte Lawrow hinzu.

Lawrow betonte, dass Moskau Druck auf sie ausüben könnte. „Ultimaten wurden unter Berufung auf die Notwendigkeit, den Handel mit dem Iran zu stoppen, einschließlich der Exporte bestimmter Waren und der Importe von iranischem Öl, mit Fristen von 60 und 90 Tagen ausgesprochen. Dies ist eine Art von Plan, um starken Druck auszuüben.

„Unsere europäischen Kollegen sagen jedoch, dass sie bereit sind, in Bezug auf ihre Handels- und Wirtschaftsbeziehungen mit dem Iran von den USA unabhängig zu werden. Wir sind daran interessiert, das Problem mit allen Ländern zu diskutieren, die im Rahmen des Abkommens über das iranische Atomprogramm bleiben.“

„Wir werden sehen, wie widerstandsfähig die Europäer diesmal sein werden, denn in der Vergangenheit gab es Zeiten, in denen sie schlussendlich Washington nachgaben und ihre eigenen legitimen Interessen verletzt haben“.

„Durch den Rückzug aus dem JCPOA haben die Vereinigten Staaten alle ihre Rechte aus diesem Dokument verloren, da es eine Reihe von Bestimmungen gibt, die ihren Teilnehmern bestimmte Rechte verleihen. Die Rechte der USA – und das scheint niemand zu leugnen – sind bereits verfallen“, sagte er.

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS